Förderung von Hochbegabten an der Montessori-Schule Göttingen


Die Montessoripädagogik bietet in ihrem individualisierten Ansatz ein passendes Umfeld für die Förderung und Entwicklung hochbegabter Schülerinnen und Schüler.

Die Individualisierung als grundlegendes Unterrichtsprinzip stellt die Basis für besondere Fördermöglichkeiten dar, hinzu kommen:

  • Hohe Flexibilität im Niveau des Unterrichtsangebots, daher auf jedes einzelne Kind abgestimmt
  • vertieftes Lernen durch eine lange Arbeitszeit von 8 bis 12.30 Uhr mit individueller Rhythmisierung des Schultages
  • hohe zeitliche Flexibilität ermöglicht jedem Kind in seinem eigenen Lerntempo voranzuschreiten
  • fächerübergreifendes Lernen mit vielen Forschungsarbeiten, die weit über die Anforderungen der niedersächsischen Curricula hinausgehen.
  • Hohe Selbstständigkeit bei der Bearbeitung aller Aufgaben
  • Freie Wahl der Arbeit ermöglicht Schwerpunktsetzung nach eigenen Interessen
  • jahrgangsgemischte Lerngruppen ermöglichen adäquate Arbeitspartner
  • Anleitung zum kooperativen Lernen verbessert die Teamfähigkeit
  • Unterstützung beim Erwerb alltagspraktischer Fähigkeiten
  • enge Zusammenarbeit mit den Eltern und Finden individueller Lösungen
  • prozessorientiert angelegte Lern-Entwicklungs-Dokumentation ohne Zensuren bis Klasse 8

In diesem pädagogischen Konzept sind daher Enrichment und Akzeleration ganz selbstverständlich enthalten.

Um dies leisten zu können haben wir an unserer Schule Pädagogen,

  • die zusätzlich zu ihrem Studium eine umfassende Montessori-Ausbildung für das Schulalter haben
  • die fächerübergreifend mit- und weiterdenken
  • die gerade leistungsstarke Kinder ermutigen zu besonderen Anstrengungen
  • die Teilnahmen an Wettbewerben und an außerschulischen Aktivitäten anregen
  • die in der Beobachtung des Kindes geschult sind
  • die offen sind für externe Experten jeglicher Art

„Die Herstellung der Chancengleichheit für alle Schülerinnen und Schüler sowie die Förderung ihrer Leistungsfähigkeit und die Entwicklung ihrer Persönlichkeit sind wesentliche bildungspolitische Anliegen der Niedersächsischen Landesregierung. Dabei geht es um die gesamte Breite und Vielfalt der individuellen Begabungen. Hoch begabte Schülerinnen und Schüler brauchen günstige Entwicklungsbedingungen, um ihr Begabungspotenzial entfalten zu können... Besonders begabte Schülerinnen und Schüler benötigen Anregungen im Unterricht, die ihren Lernstrategien, ihren Denkmustern und ihren Motivationslagen Rechnung tragen.“ (Nds. Kultusministerium)

Termine

21.10.2017

Bücherbasar 14 - 16 Uhr


07.11.2017

Informationsabend für interessierte Neueltern um 20 Uhr


24.11.2017

Adventsbasar 14 - 18 Uhr


20.04.2018

Tag der offenen Tür 14 - 18 Uhr